Aktuelle Informationen zum Corona Virus

Badischer Sportbund:

An unsere Mitgliedsvereine,
in Verantwortung für Menschen und gegenüber der Gesellschaft empfiehlt der
Badische Sportbund Nord e.V. seinen Mitgliedsorganisationen, den Sportbetrieb bis
auf weiteres einzustellen. „Wir halten es für geboten, dass sich der organisierte Sport
im nordbadischen Raum den Empfehlungen der Experten anschließt und auf diese
Weise seinen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus beiträgt“,
so Präsident Martin Lenz. Zeitgleich haben die Sportbünde in Baden-Württemberg die
Schließung der Sportschulen im Lande ab dem 14. März bis zunächst 19. April 2020
angekündigt.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Eitel

KVB:

Liebe Dojoleiter/Innen,
das neuartige Coronavirus stellt unsere gesamte Gesellschaft vor große
Herausforderungen.
Auch das Präsidium des KVBW hat sich besprochen und nach reiflicher
Überlegung schon letzte Woche alle aktuellen KVBW-Veranstaltungen
abgesagt.
Auch die KVBW-Mitgliederversammlung am 26. April steht auf dem
Prüfstand. Ihr werdet darüber rechtzeitig informiert.
Ab Dienstag werden in Baden-Württemberg die Schulen und damit auch
viele schulische Turnhallen geschlossen. Deswegen wird für viele Dojos das
Training sowieso ausfallen.
Solltet Ihr nichtöffentliche Trainingsräume haben, empfehlen wir Euch als
verantwortlichen Entscheidungsträgern, zum Schutz der Gesundheit Eurer
Mitglieder, mutige Entscheidungen zu treffen und bis auf Weiteres den
Trainingsbetrieb ruhen zu lassen.
Das KVBW-Präsidium möchte Euch in dieser schwierigen Phase
unterstützen, wenn Ihr Fragen habt oder Hilfe braucht.
Wir hoffen, dass Ihr, Eure Familien und Eure Dojomitglieder diese
Ausnahmesituation bei guter Gesundheit meistert, damit wir bald zusammen
wieder viele schöne Karateevents erleben können.
Euer KVBW-Präsident

Sigi Wolf

Erfolgreiche Karatekas

Viele Karatekas der Kindergruppe unseres Vereins legten erfolgreich das Sportabzeichen des Deutschen Karateverbandes ab. Neben dem normalen Karatetraining mußten die Karatekids nach intensiver Vorbereitung verschiedene Tests bestehen. Diese bestanden aus einem Sprint mit Richtungswechsel (Zeitlimit). Auch ein Bauchmuskel- sowie Rückenmuskeltest  gehörte dazu. Ebenso Seilspringen und Knieliegestützen, eine gewisse Anzahl in 60 Sekunden. Und ein Dauerlauf von 600 bzw. 800 Metern, je nach Alter mußte in einer bestimmten Zeit absolviert werden. Dazu mußten auch noch mehrere Tests zum Thema Gewaltschutz abgelegt werden. Bei dem Motto „Wehr Dich, aber richtig“, nach dem Qualitätsstandard der Polizei Baden-Württemberg übten sich die Karatekas unter anderem in der Körpersprache, Stimmeinsatz, gute und schlechte Geheimnisse, gefährliche Situationen erkennen usw..

Die Karatekas dürfen nun das Sportabzeichen Kosho (Kleiner Samurai) des Deutschen Karateverbandes tragen.

urkunde-2

2019 GR-T Ablaufplan – Endfassung.pdf

Auszeichnung für unseren Verein!

Schnuppertrainings

Bei der EUROPÄISCHEN WOCHE DES SPORTS vom 23.-30. September 2019 ist unser Dojo mit dabei. Die Aktion wird von der EU, dem Bundesinneministerium, dem Deutschen Karateverband und dem Deutschen Turnerbund unterstützt.

05_Karate_Plakat_Word (Mosbach).pdf

Erfolgreiche Gürtelprüfung!

Bei der Kindergruppe haben die Kyuträger vom 10. bis 6.Kyu erfolgreich die Gürtelprüfung abgelegt. Die Kyuträger vom 5. bis 3. Kyu legen im Herbst ihre Gürtelprüfung ab.

Die erfolgreichen Teinehmer beim Sportabzeichentag