Startseite > Uncategorized > Sommer, Sonne, Sommer-Keiko

Sommer, Sonne, Sommer-Keiko

Der Bujutsu-Kan Neckar-Odenwald e.V. bei seinem Sommer-Keiko

Der Bujutsu-Kan Neckar-Odenwald e.V. bei seinem Sommer-Keiko

Auch dieses Jahr konnte das Sommer-Keiko aus organisatorischen Gründen nicht im Elzstadion in Neckarelz stattfinden. Dafür traf man sich dann am 23.07.2011 bei bester Laune und bestem Wetter auf der Außensportanlage des Nikolaus-Kistner-Gymnasiums in Mosbach, um gemeinsam zu trainieren. Keiko ist nämlich nicht nur ein beliebter japanischer Mädchenname, der so viel wie Prinzessin bedeutet, sondern steht auch für gemeinsames Üben und gemeinsames Spaß haben. Den hatten dann auch die jungen und alten Karatekas, Trainer sowie Zuschauer, die sich auch über reichlich Speis und Trank freuen konnten.

Zunächst ging es recht athletisch bei den Karatekids zu, denn neben dem Technik- und Distanztraining war noch ein Slalomparcours im Sprint zu bewerkstelligen. Inhaltlich wurde danach an die, von den Kindern im Frühjahr absolvierte, Gewaltpräventions- und Selbstbehauptungsausbildung angeknüpft.

Bei den Erwachsenen gab es dafür eine Trainingseinheit mit dem Bokken, dem japanischen Übungsschwert aus Holz, zu bestaunen.

Ein Höhepunkt war die feierliche Übergabe der Urkunde für die erfolgreichen Absolventen der letzten Gürtelprüfung. Außerdem erhielt Meister Manfred Lustig ein Fotoandenken an die letzte gemeinsame Aktion des Bujutsu-Kan „1000 Origami Kraniche für Hiroshima“ für sein Engagement für den Verein.

Ein Fotoandenken für Meister Manfred Lustig für sein Engagement

Zur Überraschung unserer Karatekids gab es dann noch von Jugendleiterin Vanessa Lustig und Sportwartin Annette Hinninger für alle Teilnehmer eine Medaille. Nach all dem harten Training an diesem Tag hat das den jungen Karatekas ein besonderes Strahlen in Gesicht gezaubert.

Advertisements
  1. Anonymous
    3. August 2011 um 17:49

    Ich fand das Sommer-Keiko sehr schön. Am besten fand ich die Medallie, die wir am Ende als Überraschung bekommen haben. Leider konnte ich nicht bis zum Schluss bleiben, da wir noch auf einen Geburtstag mussten. Schade.

    Joleen

  2. Lucien Weiß
    3. August 2011 um 17:57

    Ich fand das Sommer-Keiko sehr toll. Ich fand es super toll als wir den gelben Gürtel bekommen haben. Die Medallie war auch toll, und das Training war sonst auch immer schön!

    Lucien

  3. 7. Oktober 2011 um 12:01

    ich fands ganz super

  4. Gloria Neureuther
    9. Oktober 2011 um 08:49

    Ich fand das Sommer-Keiko cool, weil man dabei ein zusätzliches Training hatte. Ich habe meinen gelb-weißen Gürtel bekommen und eine goldene Medaille. Gut fand ich, dass es Brezeln und Getränke gab, denn es war sehr heiß.
    Leider kann ich im Moment gar nicht trainieren, weil ich Mittwochs nachmittags Schule habe und außerdem eine Sehnenreizung am Fuß, was sehr schmerzhaft ist.
    Ich freue mich schon wieder auf Herrn Lustig.

    Gloria

  5. Lea Piaskowski
    27. September 2012 um 18:27

    Ich fand es auch schön das war echt schön auch das Wetter hat gut gehalten
    Freu mich schon aufs Nächste mal
    🙂

    • 8. April 2017 um 03:40

      I serahced a bunch of sites and this was the best.

    • 8. Mai 2017 um 15:40

      I couldn’t see why I’m still having problem to lose even a kilo in a month..;-) thought I’ve got a good diet already but it seems like it’s not working…what is wrong with me? Or with my body?

  6. Lea Piaskowski
    13. März 2013 um 16:50

    Sommer -Keiko
    Natürlich schön und lehrreich wie immer das macht immer Spaß
    An der frischen warmen Luft besser geht es nicht

    Grus Lea

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s