Startseite > Allgemein > Sommer Keiko 2012

Sommer Keiko 2012

Am diesjährigen Sommer-Keiko nahmen die Mitglieder des Bujutsu-Kan wieder zahlreich teil. Trainiert wurde troz bestem Wetter in der Halle, was den Spaß für die Teilnehmer aber nicht gemindert hat.

Das Trainerteam gab sich wieder viel Mühe mit der Gestaltung der Trainingseinheiten.
In diesem Jahr lag der Schwerpunkt auf nichtalltäglichen Techniken im Karate.
Der Einblick in Vitalpunkttechniken aus dem Kyusho-Jitsu war für viele neu, ebenso die Techniken aus dem Bubishi, das manchmal als die „Bibel“ des Karate bezeichnet wird.
Bestandteil des Trainings waren auch die Techniken der 5 Tiere in der Kampfkunst Karate, die unterrichtet wurden.

Für die höheren Gurtträger stand die Kata Tensho auf dem Programm.
Dabei wurde nicht nur der Bewegungsablauf geübt, sondern durch die zugehörige Geschichte konnte auch das Verständnis der Kata der drehenden Hände vertieft werden.

Die Kata zeigt einen Mönch, der bei seiner Überquerung einer schmalen Brücke auf einen Kontrahenten trifft. Dieser will ihn nicht passieren lassen und so bewegt sich der Mönch langsam nach vorne, wobei er sich gegen seinen Widersacher nur verteidigt. Nach drei Schritten weicht der Mönch nun langsam zurück, da er kein Vorankommen mehr sieht oder sein Gegner stärker ist als er. Doch wo er vorher drei Schritte Boden gut machen konnte, lässt er sich nun vier Schritte zurückfallen. Der Widersacher hat also den Mönch von der Brücke treiben können. Der Mönch musste zwar die Brücke verlassen, aber steht nun dadurch wieder auf festem Boden, während sein Widersacher immer noch auf der Brücke ist. Dieser muss nun zuschauen wie der Mönch die Halteseile kappt.

Da hartes Training hungrig macht, auch wenn man nur zuschaut, wurde in den Pausen für das leibliche Wohl der Teilnemher und Zuschauer gesorgt, wobei es reichlich Essen und Trinken gab. Ein besonderer Dank gilt den vielen Helfern und Kuchenspendern.

Insgesamt war es wieder ein super Sommer-Keiko und wir freuen uns schon auf das Sommer-Keiko im nächsten Jahr.

Advertisements
  1. Lea Piaskowski
    27. September 2012 um 18:29

    Die 3 besten Freunde hihi

  2. Joleen Engelfried
    5. Oktober 2012 um 14:14

    Ichfand das Sommerkeiko super, nur das wir es drinnen gemacht haben, obwohl draussen kein schlechtes Wetter war fand ich doof. Ich freue mich aufs nächste Keiko (hoffentlich draussen).
    😉
    😛
    🙂

  3. Joleen Engelfried
    5. Oktober 2012 um 14:16

    Ich fand das Sommerkeiko super, nur das wir es drinnen gemacht haben, obwohl draussen kein schlechtes Wetter war fand ich doof. Ich freue mich aufs nächste Keiko (hoffentlich draussen).
    😉
    😛
    🙂

  4. Luka Bux
    12. Oktober 2012 um 16:54

    Ich fand das Sommerkeiko (wie immer) toll .Hoffentlich nächstes Jahr wieder.

  5. Lea Piaskowski
    13. März 2013 um 16:55

    Sehr schön war es mal wieder
    Das ist immer etwas Andres wie das normale.training

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s